tomkante
deutscher PopRock

über tomkante

2008 - „Club 14“, der Name mit dem alles beginnt. In einem Proberaum in Velbert treffen sich Hartmut, Loui, Ralf und Jens mit dem Youngster Ben, um Musik zu machen. Es fehlt jedoch der Bass. Per Zufall finden die Jungs eine Anzeige von Michael, der auch nach kurzer Auszeit wieder Blut geleckt hat. Man kennt sich aus der alten Heiligenhauser Musikerszene und findet schnell einen gemeinsamen Nenner – deutscher PopRock. Nachdem Jens die Band verlässt und der Proberaum nicht mehr zur Verfügung steht, folgt der Umzug nach Heiligenhaus. Es wird intensiv an neuen Songs gearbeitet und der Bandname in tomkante geändert.

2009 - produziert die Band das Album „wir ich sie du“. Die Ereignisse überschlagen sich. Der WDR wird auf die Band aufmerksam und tomkante gewinnt zweimal ein Hörer Voting. Es folgt ein Interview beim WDR, sowie beim Internetsender extraRadio. tomkante absolviert Auftritte in Clubs, wie auch bei größeren Events.

2011 - Die Single, sowie ein professionelles Video, zum Titel „Hier kommt die Nacht“ wird produziert.

2012 - Die Songs „Das bist du“ und „Vorbei“ werden produziert. Auch hierzu gibt es ein professionelles Video.

2014 - Die EP „Landstreicher und Lackaffen“ wird produziert.

2015 - tomkante absolviert die „Landstreicher und Lackaffen – Minitour“.

2015 - verlässt Ben die Band und die Suche nach einem neuen Sänger beginnt.

2017 - Eine lange Suche geht zu Ende. Natalie steht bei tomkante am Mikrofon. Neuanfang!

2019 - tomkante ist wieder da. Mit neuer Sängerin und neuen Songs.